Eigenverantwortliches Lernen

Das eigene Lernen organisieren, umsetzen und überprüfen

Lernbegleiter1In der Gesamtschule Gronau wird viel Wert auf eigenverantwortliches Lernen gelegt. Von Beginn an lernen die Schülerinnen und Schüler in den Lernbürostunden, selbst die Verantwortung für ihren Lernprozess zu übernehmen. Zunächst noch mit Unterstützung der Lehrkraft, arbeiten die Schülerinnen und Schüler in ihrem eigenen Tempo nach Lernplänen. Hier können sie sehen, welche Aufgaben sie noch erledigen müssen und den Schwierigkeitsgrad teilweise selbst bestimmen. In den freien Lernbürostunden, die keinem speziellen Fach gewidmet sind, entscheiden die Schülerinnen und Schüler selbst, in welchem der Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik, Gesellschaftschaftslehre und Naturwissenschaften sie lernen wollen. Auch hier orientieren sie sich an den Lernplänen der Fächer.

Mit der Zeit lernen die Schülerinnen und Schüler so ihren Lernprozess selbst zu planen und die Verantwortung für ihr Lernen zu übernehmen.

Lernbegleiter2

Begleitet werden die Lernbürostunden durch den Lernbegleiter, einem Schuljahresbuch, in dem alle wichtigen Dinge über die Schule und besonders über die Arbeit im Lernbüro eingetragen werden. Nach und nach soll dadurch selbstständiges und eigenverantwortliches Planen und Arbeiten gelernt werden.

Gleichzeitig findet über den Lernbegleiter ein Austausch zwischen Eltern und Schule statt. Am Ende einer Schulwoche wird eingetragen, was besonders gut geklappt hat, aber auch, wo etwas noch schwierig war.

 

Termine

Termine im November

01.11.2019 
Feiertag

04.11. - 15.11.2019 
Informatik-Biber-Wettbewerb

06.11.2019
Schulkonferenz 

11.11.2019 
Beratungstag

12.11. - 15.11.2019 
Sprachenfahrt Jg. 9

20.11. - 22.11.2019 
Projekttage Jg. 5- 10

23.11.2019 
Tag der offenen Tür 

25.11.2019 
Pädagogische Konferenz

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok