Erlebnispädagogik an der Gesamtschule Gronau

„Und denkt daran, dass ihr in allen Fächern mehr durch Handlungen als durch Worte belehren müsst. Denn Kinder vergessen leicht, was sie gesagt haben und was man ihnen gesagt hat, aber nicht, was sie getan haben und was man ihnen tat.“ (Rousseau)

In den letzten Monaten hat Frau Wensing durch den Minor ihres Studiums die Erlebnispädagogik an die Gesamtschule gebracht. Im Rahmen der Schulsozialarbeit werden nun erlebnispädagogische Aktivitäten für die Schüler_innen angeboten.

1

Auf dem Bild sind Schüler der Klasse 5 zu sehen, die ein kooperatives Abenteuerspiel spielen. Dieses Spiel nennt sich „Das laufende A“ und fordert gemeinschaftliches Handeln. Kooperative Abenteuerspiele gehören zur Methodik der Erlebnispädagogik und finden meist in der freien Natur statt, können jedoch zum Teil auch in großen Räumen von Gebäuden ausgeführt werden. Im schulischen Bereich können diese Spiele mit verschiedenen Zielsetzungen eingesetzt werden und finden meist an Wander- und Projekttagen oder Klassenfahrten Anwendung. Da die Schulsozialarbeit zusätzlich zu diesen besonderen Tagen auch innerhalb und außerhalb des regulären Unterrichtes Gruppenangebote, wie soziales Lernen anbietet, sind die Abenteuerspiele eine sinnvolle Aktivität, um mit bestimmten Gruppen zu arbeiten. Allgemein können dadurch Aspekte wie Kooperationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Helfen und sich helfen lassen, Übernahme von Initiative und Verantwortung, Selbstwertgefühl, realistische Selbsteinschätzung und Körperbewusstsein genauer thematisiert werden.

 

Auch „das Geocaching“ zählt zu der Methodik der Erlebnispädagogik und lässt sich am besten als eine moderne Art der Schnitzeljagd beziehungsweise Schatzsuche beschreiben, die mit Hilfe eines GPS-Gerätes ausgeführt wird. Die Nutzung dieses Gerätes bietet den Schüler_innen Potenzial für eine Kompetenzerweiterung im methodischen, sozialen und fachlichen Bereich. Während der Gruppenaktivität lassen sich die Schüler_innen auf Interaktions- und Kooperationsaufgaben ein, wodurch soziales Lernen ermöglicht und gefördert wird. Die Kommunikationskompetenzen werden verbessert und Kompetenzen zur Entwicklung von Lösungsstrategien erweitert, da das Erstellen, Legen oder Suchen eines Geocache gegenseitiger Unterstützung bedarf. Auch individuelle Aspekte finden Berücksichtigung, da einzelne 2Schüler_innen durch Erfolgserlebnisse gestärkt werden, sie Verantwortung für eine Gruppe übernehmen können und so immer mehr Vertrauen in eigene Fähigkeiten erzielen. Gleichzeitig werden die Schüler_innen für ökologische Aspekte sensibilisiert, da sie sich unter gesundheitlichen und sportlichen Aspekten in der Natur, die für die Erlebnispädagogik sehr wichtig ist, bewegen.„Das laufende A“ und fordert gemeinschaftliches Handeln. Kooperative Abenteuerspiele gehören zur Methodik der Erlebnispädagogik und finden meist in der freien Natur statt, können jedoch zum Teil auch in großen Räumen von Gebäuden ausgeführt werden. Im schulischen Bereich können diese Spiele mit verschiedenen Zielsetzungen eingesetzt werden und finden meist an Wander- und Projekttagen oder Klassenfahrten Anwendung. Da die Schulsozialarbeit zusätzlich zu diesen besonderen Tagen auch innerhalb und außerhalb des regulären Unterrichtes Gruppenangebote, wie soziales Lernen anbietet, sind die Abenteuerspiele eine sinnvolle Aktivität, um mit bestimmten Gruppen zu arbeiten. Allgemein können dadurch Aspekte wie Kooperationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Helfen und sich helfen lassen, Übernahme von Initiative und Verantwortung, Selbstwertgefühl, realistische Selbsteinschätzung und Körperbewusstsein genauer thematisiert werden.

Termine

Termine im September

16.09.2019
Klassenpflegschaft Jg. 6 und 7
19.00 Uhr
18.09.2019
- Klassenpflegschaft Jg. 8
  19.00 Uhr
- Jg. 9/10 Besuch der FIDA
  (Finde deine Ausbildung)

16.09. bis 20.09.2019
Sommersportfahrt

23.09. bis 27.09.2019
Klassengemeinschaftstage Jg. 5
in Papenburg

23.09. bis 04.10.2019
Jahrgang 10:
2. Schülerbetriebspraktikum/
Oberstufenwerkstatt

Termine im Oktober

01.10.2019 Schulpflegschaft
19.00 Uhr

03.10.2019 Feiertag

04.10.2019 Pädagogische Konferenz

07.10. bis 31.10.2019 
Lerncheckphase I 

Herbstferien vom 14.10. - 27.10.2019

 

 

Förderverein

Informationen zum Förderverein der Gesamtschule Gronau finden Sie hier.

Mensa

Die Homepage unseres neuen Mensa-Programms Kitafino finden Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok