Schulsozialarbeit

Seit 2015 ist Marion Dierkes die Schulsozialarbeiterin an der Gesamtschule Gronau. Frau Dierkes wird jährlich von Studentinnen der Saxion Hogeschool in Enschede unterstützt. Auch in diesem Jahr haben sich 5 Studentinnen dazu entschieden ihre Praxisstunden im Bereich der Schulsozialarbeit zu leisten. Außerdem unterstützt Herr Janosch Liebing vom multiprofessionellem Team die Schulsozialarbeit. Herr Liebing kümmert sich zunächst hauptsächlich um die neu zugewanderten Kinder.

Die Schulsozialarbeit an der Gesamtschule Gronau ist für die Schülerinnen und Schüler jederzeit erreichbar. Die Schülerinnen und Schüler wenden sich gerne mit ihren Fragen an die Schulsozialarbeit. Diese Fragen werden in Beratungs- oder in Konfliktgesprächen geklärt.
Beratungsgespräche finden in der Regel mit einzelnen Schülerinnen und Schülern statt, die an ihrem Verhalten arbeiten wollen oder die sich Fragen in Bezug auf ihr Handeln oder ihre Gefühle stellen. Diese Gespräche können einmalig sein, oder es findet ein Beratungsprozess statt.
In Konfliktgesprächen werden Streitigkeiten der Schülerinnen und Schüler untereinander geklärt. Die Schulsozialarbeit arbeitet hier mit dem Bensberger Mediationsmodell, welches den Schülerinnen und Schülern beibringt, in Zukunft Konflikte auch selbst klären zu können, um so möglichst eigenständig zu werden und respektvoll mit Konfliktsituationen umgehen zu können.
Durch die Schulsozialarbeit werden außerdem die Streitschlichter an der Gesamtschule ausgebildet. Ziel ist es, dass die Streitschlichter auf dem Pausenhof und in ihren Klassen ansprechbar sind, um ihren Mitschülern bei der Klärung von Konflikte zu helfen.
Der Trainingsraum wird ebenfalls von der Schulsozialarbeit besetzt. In den Trainingsraum werden Schülerinnen und Schüler geschickt, die den Unterricht stören. Hier reflektieren sie ihr Verhalten, welches zum Unterrichtsausschluss führte, anhand bestimmter Fragen.
In den Mittagspausen ist die Schulsozialarbeit im Ganztagsbereich anwesend und ansprechbar für die Schülerinnen und Schüler. Hier bietet sie auch Aktionen an, wie Spiele spielen, Bastelangebote oder sie geht mit den Schülerinnen und Schülern nach draußen.

Die FF-Stunden der fünften Klassen stehen unter dem Motto soziales Lernen, welches Frau Dierkes in Unterstützung einer Studentin und einem Klassenlehrer in den Klassen durchführt. Die Klasse arbeitet in dieses Stunden gemeinsam hat ihrer Gemeinschaft und behandelt Themen wie Freundschaft und einen fairen Umgang miteinander.
Auch in anderen Jahrgängen gibt es verschiedene Präventionsangebote, wie zum Beispiel der Umgang mit Medien, der Umgang mit Gewalt, Freundschaft, Mobbing, u.v.m..
Durch die Unterstützung der Studenten ist auch die Erlebnispädagogik ein Teil der sozialpädagogischen Arbeit in unserem Team geworden.


Nicht nur die Schülerinnen und Schüler können sich an die Schulsozialarbeit wenden, sondern auch die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Eltern unserer Schüler. Sie fragen um Unterstützung und Rat, wenn es Fragen über das Verhalten oder dem Umgang mit den Kindern geht.

Frau Dierkes ist erreichbar unter der Nummer 0171 273 1932 (auch WhatsApp) oder unter der E-Mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Team:

 Marion Dierkes

(Sozialpädagogin)

Leitung der Schulsozialarbeit

Dierkes

Janosch Liebing (Sozialpädagoge – multiprofessionelles Team)

Chiara Hoffstedde (Studentin Social Work drittes Jahr)

Darleen Fritzsch (Studentin Sozialpädagogik euregional viertes Jahr)

Julia Böcker (Studentin Social Work drittes Jahr)

Maryam Elmas (Studentin Social Work zweites Jahr)

Noemi Rosenwick (Studentin Social Work drittes Jahr)

Zudem wurde ein Beratungsteam gebildet, dass aus der Schulsozialarbeiterin, dem Schulseelsorger und der Beratungslehrerin besteht.

Termine

Termine im Februar

08.02.2019
Zeugnisausgabe

16.-22.01.2019
Wintersportfahrt II Jg. 8

18.-22.02.2019
Anmeldewoche neuer Jg. 5

11.-22.02.2019
Lerncheckphase 3

25.-27.02.2019
Lerncheckphase 3 für Wintersportfahrer/in

28.02.2019
Schulkarneval

Termine im März

01.03.2019
Beweglicher Ferientag

04.03.2019
Rosenmontag

05.03.2019
Ausgleichstag für TdoT
- unterrichtsfrei -

08.03.2019
FABIG - Kunst-Handwerk-Messe
13.30 - 15.30 Uhr in der Mensa

12.03.2019
Jg. 8: LSE Deutsch

14.03.2019
Jg. 8: LSE Englisch

19.03.2019
Jg. 8: LSE Mathematik